Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen

(Johann Wolfgang von Goethe)

Meine Mission

Philosophie

Ich möchte Menschen dabei unterstützen, ihre Verhältnisse und Bedürfnisse in finanziellen, wirtschaftlichen und strategischen Bereichen wahrzunehmen, sich entsprechend zu informieren und eigene Entscheidungen zu treffen und zu tragen. Diesen Weg begleite ich und gebe mein Wissen und meine Erfahrung respektvoll, verständlich und auf Augenhöhe weiter.

Ich begleite meine Kunden als „Übersetzer“ für Beratungslatein und als Impulsgeber für Neues.

So können Entscheidungen getroffen werden, die helfen die gewünschten Ziele zu erreichen und dies mit einem guten Gefühl der Sicherheit.

Eine eingeschlagene Richtung begleite ich auch längerfristig und mit verlässlichen Partnern themenübergreifend. Dabei steht das eigentliche Anliegen meines Kunden im Mittelpunkt, um letztlich Sicherheit für das eigene Handeln zu vermitteln.

Was mich leitet

Werte

Wertneutralität und systematisches Neu-Durchdenken sowie Neu-Verknüpfen ist meine große Stärke.

Stimmungen wahrzunehmen, alle Seiten unvoreingenommen zu sehen und den Beteiligten klar rückzumelden sind wichtige Elemente meiner Arbeit. Emotionen aufzunehmen, die Sachebene herauszufiltern und dies aufzuzeigen ist Teil meiner Aufgabe als Moderator und Begleiter.

Ein achtungsvoller und anständiger Umgang im täglichen Miteinander sowie ehrliche und verlässliche Kommunikation, die sich auch im Handeln ablesen lässt, sind die Basis für den täglichen Umgang mit meinen Kunden.

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“ (Franz Kafka)

In diesem Sinne verstehe ich mich als Wegweiser für Pfade, die mein Gegenüber (noch) nicht sehen kann und als Wegbegleiter, um kommende Herausforderungen gut zu bewältigen.

Meine Stärken

Persönlichkeit

Erfolgreiche Veränderung kann nur von Innen kommen – bei mir und meinem Gegenüber. Das ist eine meiner grundsätzlichen Haltungen. Neue Ansichten und neue Umsetzungswege kommen nicht per Knopfdruck, es braucht eine tiefe Überzeugung, einen Willen und vor allem ein Verstehen des Grundes für eine Neuausrichtung.

Ein gutes Auge für Gesamtsituationen und die fachliche Kompetenz, zu erkennen, warum manche Dinge nicht funktionieren, helfen mir dabei, Situationen von Grund auf neu zu betrachten und alternative Lösungswege zu finden.

Sie wollen mich näher kennenlernen?

Sie wissen noch nicht genau, wie ich Ihnen helfen kann, haben aber das Gefühl, Unterstützung und ein zweites Paar Augen wären hilfreich?

Schreiben Sie mir und wir vereinbaren ein unverbindliches Erstgespräch.

Ich freue mich auf Sie!

Meine Vergangenheit

Erfahrungen

  • Verheiratet und Vater von 4 Töchtern
  • Diplom-Volkswirt mit den Schwerpunkten: Finanzmärkte, Soziale Sicherung, Globale Wirtschaftsbeziehungen, Internationales Management
  • Promotion zum Dr. rer. pol. mit dem Thema „Geht die Arbeitslosenversicherung in Rente? Denkanstoß für ein System privater Arbeitslosen- und Rentenversicherung“
  • Knapp 15 Jahre Erfahrung im Beratungskontext in Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand in den Bereichen: Strategie, Finanzen, Vertrieb
  • Langjährige Vertriebserfahrung in der Finanzbranche
  • Vielfältige strategische Projekterfahrung und Aufbau neuer Geschäftsfelder in leitender Funktion für zwei DAX-30-Konzerne
  • Langjährige Führungsverantwortung in unterschiedlichen Unternehmensstrukturen
  • 18 Jahre Dozent an unterschiedlichen Hochschulen
  • Beratung anspruchsvoller Privat- und Firmenkunden sowie institutioneller Anleger in exklusiven Wirtschafts- und Finanzthemen
  • Seit 2016: Gesellschafter-Geschäftsführer des Instituts für wirtschaftliche Bildung und Beratung

Meine Überzeugung

Methoden

„Was nicht auf einer einzigen Manuskriptseite zusammengefasst werden kann, ist weder durchdacht noch entscheidungsreif.“
(Dwight David Eisenhower)

  • Wertneutrales Zuhören und zielgerichtetes Nachfragen
  • Fragestellungen selbst durchdenken und (neu) strukturieren
  • Identifikation und Reduktion hin zum Grundsätzlichen und Wesentlichen
  • Systemische Strategieentwicklung – Fundamentale Strukturen und Abhängigkeiten zielorientiert (neu) mit einander in Beziehung setzen
  • Ableitung von Lösungsansätzen und Entwicklungsideen ausgehend von einem fundamentalen Verständnis der Fragestellung